Top-Talent aus Luxemburg wechselt zu den Royals

Top-Talent aus Luxemburg wechselt zu den Royals

Anne Simon kommt für die Bundesliga und die Weibliche Nachwuchsbundesliga/WNBL) ins Saarland –

Mit Anne Simon können die Basketballerinnen der TV Saarlouis Royals den Zugang des wohl derzeit größten luxemburgischen Talents auf der Guard-Position vermelden.

Die 17-Jährige (Foto: privat), die das Sportlycée in Luxemburg besucht und dort bei Mariusz Dziurdzia trainiert, hat für ihren Heimatverein AB Contern in der letzten Saison in der 1. Liga der Frauen schon bewiesen, dass sie sich auch im Erwachsenenbereich durchzusetzen weiß.

Auch international hat die junge Luxemburgerin schon viel Erfahrung aufzuweisen. Bei der letztjährigen B-Europameisterschaft der U16-Women war Anne Simon mit 15 Punkten, 6,6 Rebounds, 3,3 Assists und 4,8 Steals eine der Top-Performerinnen! In der European Girls Basketball League war sie ebenfalls eine der auffälligsten Spielerinnen insgesamt. „Anne ist eine Spielerin, die zusammen mit Helena Eckerle zum einen für die weitere Verjüngung des Kaders steht. Zum anderen steht sie auch dafür, dass wir uns in Saarlouis ganz bewusst in der Großregion positionieren und den Frauen- und Mädchenbasketball insgesamt weiter fördern wollen und werden“, so Headcoach Hermann Paar, der die 17-Jährige bereits aus seiner Tätigkeit als Nationaltrainer Luxemburgs kennt. Anne Simon wird sowohl in der Bundesliga als auch in der WNBL zum Einsatz kommen.

#togetherstrong